Herr Dr. med. Elmer Zickler studierte Medizin an der Eberhard-Karls-Universität in Tübingen und der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Während seines Studiums absolvierte er mehrere Auslandssemester in den USA und der Schweiz.

Seine Facharztausbildung begann Dr. Zickler an der University of Adelaide (Australien), wo er zunächst eine breit aufgestellte basis-chirurgische Ausbildung erhielt (u.a. Neurochirurgie, Intensivmedizin und Kinderorthopädie). Die weitere unfallchirurgisch-orthopädische Facharztausbildung erfolgte dann am Klinikum Braunschweig (Prof. Reilmann, Prof. Gösling) sowie an der orthopädischen Klinik Herzog-Julius in Bad Harzburg (PD Dr. Liebau).

Nach Erlangung der Qualifikation zum Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie (2012) wurde Dr. Zickler zum Oberarzt in der unfallchirurgisch-orthopädischen Klinik am Klinikum Salzgitter (Dr. Loitz, Dr. Wachtel) ernannt. Hier konnte er seinen Tätigkeitsschwerpunkt in der sporttraumatologischen und orthopädischen Chirurgie weiter ausbauen und erarbeitete sich ebenfalls umfangreiche Erfahrungen in der rekonstruktiven und endoprothetischen Schulter- und Kniechirurgie. Weiterhin erwarb sich Dr. Zickler die fachärztliche Zusatz-Qualifikation „spezielle Unfallchirurgie“, Notfallmedizin und das Zertifikat Chirotherapie.

Seit 2016 war Dr. Zickler als Oberarzt und Leiter des ambulanten Operationszentrums am Herzog-Elisabeth-Hospital (HEH) in Braunschweig (Prof. Heller) tätig. In diesem Haus der zertifizierten Maximalversorgung konnte er seine fachorthopädische Ausbildung im Bereich des endoprothetischen Gelenkersatzes und Gelenkteilersatzes abrunden.

Seit Juli 2018 ist Dr. Zickler Teil des Teams der “Sporthopaedie Braunschweig”.