Dr. med. Wolfgang Nietzold

Facharzt für Anästhesiologie, Rettungsmedizin, spezielle anästhesiologische Intensivmedizin, Qualitätsmanagement, spezielle Schmerztherapie und Palliativmedizin

Anästhesie bedeutet Empfindungslosigkeit. In Anästhesie können medizinische Behandlungen und Untersuchungen schmerzfrei durchgeführt werden.

Die drei Grundformen der Anästhesie sind:

1. Lokalanästhesie
2. Regionalanästhesie
3. Allgemeinanästhesie oder Vollnarkose


Leistungsspektrum

Schwerpunkte der Tätigkeit sind die Diagnostik und Anästhesien haben in der medizinischen Versorgung verschiedene Aufgaben. Vor allem wollen wir Operationen und bestimmte Untersuchungen für Sie so sicher und angenehm wie nur möglich gestalten. Dabei sorgen wir nicht nur für die Ausschaltung des Schmerzes, sondern insbesondere für die Aufrechterhaltung der Vitalfunktionen wie Atmung und Kreislauf.

Bei der Vollnarkose werden Operationsschmerzen ausgeschaltet, indem der Körper in einen schlafähnlichen Zustand versetzt wird. Die Narkosetiefe kann mit Hilfe eines EEG überwacht werden.
Bei der Regionalanästhesie wird nur eine Körperregion unempfindlich gemacht.
Je nach Begleiterkrankungen und Allgemeinzustand des Patienten ist eine Vollnarkose oder aber eine Regionalanästhesie von Vorteil.

Als Patient werden Sie natürlich vor einer Narkose in einem ausführlichen Vorbereitungsgespräch über die Anästhesie aufgeklärt. In unserem MVZ Zuckerberg Braunschweig, in dem zahlreiche Operationen stattfinden, bin ich der Anästhesist Ihres Vertrauens.


Studium

1977-1983Studium Fach Humanmedizin an der Medizinischen Hochschule Hannover
17.10.1983Ärztliche Prüfung bestanden
31.10.1983Approbation als Arzt

Beruflicher Werdegang

01.12.1983Assistenzarzt an der Medizinischen Hochschule im Rahmen der Weiterbildung zum Arzt für Anästhesiologie
07.03.1990Erteilung der Gebietsbezeichnung „Arzt für Anästhesiologie" der Ärztekammer Niedersachsen
Bis 14.08.1990Anstellung als Facharzt für Anästhesiologie an der Medizinischen Hochschule Hannover
15.08.1990Anstellung mit unbefristetem Arbeitsvertrag als Facharzt für Anästhesiologie im Krankenhaus St. Josef-Stift in Celle
17.01.1994Erteilung des Grades „Doktor der Medizin" von der Medizinischen Hochschule Hannover
01.06.1995Ernennung zum „Oberarzt und ständigem Vertreter des Leitenden Arztes" der Anästhesiologieabteilung im Krankenhaus St. Josef-Stift in Celle (bis 30.09.2010)
1998-1999Berufsbegleitendes Zusatzstudium „Krankenhausmanagement für Ärzte" (Gesamtumfang 532 Stunden) an der Fachhochschule Hannover mit Abschluss „Medical Hospital Manager" (MHM)
01.12.2002Ernennung zum Qualitätsbeauftragen für das Transfusionswesen im Krankenhaus St. Josef-Stift in Celle
19.11.2007Erteilung des akademischen Grades „Master of Business Administration" (MBA) der Fachhochschule Neu-Ulm
Seit 01.10.2010Anstellung mit unbefristetem Arbeitsverhältnis als „Ärztlicher Leiter für Anästhesiologie im MVZ Zuckerberg" in 38124 Braunschweig

Weitere Zusatzbezeichnung / Weiterbildungen

12.10.1993Zusatzbezeichnung „Rettungsmedizin" der Ärztekammer Niedersachsen
05.03.1998Zusätzliche Weiterbildung auf dem Gebiet Anästhesiologie in der „Speziellen Anästhesiologischen Intensivmedizin"
25.01.2000Zusatzbezeichnung „Qualitätsmanagement" der Ärztekammer Niedersachsen
08.03.2003Auditoren-Zertifikat des Zentrums für Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen Hannover (Ausbildung zum Systemauditor)
12.10.2005Zusatzbezeichnung „Spezielle Schmerztherapie" der Ärztekammer Niedersachsen
31.05.2007Zusatzbezeichnung „Palliativmedizin" der Ärztekammer Niedersachsen
19.01.2008Lehrgang Rettungsmedizin / Notfallmedizin (8 Tage)
19.03.2010Weiterbildungskurs „Psychosomatische Grundversorgung" (80 Stunden)
16.04.2010Repetitorium Intensivmedizin Augsburg (5 Tage)
04.03.2012Grundkurs der „Sonographie des Abdomen"
04.03.2013Aktualisierung der „Fachkunde im Strahlenschutz nach RÖV"
19.08.2013„Fortbildungszertifikat" der Ärztekammer Niedersachsen (5 Jahre gültig)
11.09.2013„Hygienebeauftragter Arzt" (40 Stunden)
26.10.2013Lehrgang Rettungsmedizin / Notfallmedizin (8 Tage)
11.09.2014Diplom „Tauchtauglichkeitsuntersuchungen der GTÜM e. V."
31.10.2014-09.11.2014GTÜM-Kurs IIb „Druckkammerarzt" (80 Stunden)
17.12.2014Diplom „Taucherarzt der GTÜM e. V."
12.02.2015Seminar „Anästhesie Fokussierte Sonographie (AFS) – 5 Module
06.09.2015Seminar Kinesiologisches Taping (ITA)
07.09.2015Sylter Woche der Anästhesiologie (40 Stunden)