Universität      

Studium in Florenz mit Abschluss der Ärztlichen Vorprüfung

Studium in Berlin mit Abschluss der Ärztlichen Prüfung


Berufliche Laufbahn

1992-1993  Arzt im Praktikum Allgemeinchirurgie Städt. Klinikum Gütersloh
1994  Assistenzarzt in der Abteilung für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie in der Charité Humboldt Universität Berlin
1996  Promotion
1996-1998  Forschungsausbildung als Visitierender Wissenschaftler für „Thoracic and Cardiovascular Surgery“ University Texas
2002  Erlangung des Facharzttitels für Chirurgie
2004  Habilitation (2-Methoxyestradiol als neue Substanz zur Behandlung solider Tumore)
2004-2009  Oberarzt in der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie der Charité
01/2007  Erlangung der Zusatzbezeichnung Viszeralchirurg
03/2007  Zertifizierter Prüfarzt für klinische Studien
06/2007  Aufbau mit erfolgreicher Zertifizierung des Interdisziplinären Darmzentrums (IDZ) der Charité
09/2007  Erlangung des Titels des zertifizierten Onkologischen Chirurgen
10/2009  Chefarzt der Klinik für Chirurgie im Städtischen Klinikum Braunschweig
2010  Ernennung zum außerplanmäßigen Professor der Charité
2011  Aufbau des Cancer Center Braunschweig
2014  Landesvorsitzender des BDC (Berufsverband der Deutschen Chirurgen) Niedersachsen

Operative Spezialgebiete

Onkologische Chirurgie des Ösophagus, Magens, Leber, Gallenwege, Pankreas, Kolon und Rektum.

Laparoskopische Chirurgie, Hernienchirurgie, Proktologie

FOCUS-Platzierungen

Seit 2013 jährlich gelistet als Topmediziner in der Kategorie Bauchchirurgie

Seit 2018 zusätzlich in den Kategorien Tumoren des Verdauungstraktes und Gallenblase


Sprechstunden

Jeweils Mittwochs von 17:00-20:00 Uhr